Tauber-Franken

Gerlachsheim 2 - Eisenbahnbrücke über die Tauber

Ursprünglich sollte Gerlachsheim der große badische Abschlussbahnhof werden. Und auch der Bahnhof für Lauda. Die Laudemer hätten also nach Gerlachsheim laufen müssen, um mit den Bahn zu reisen. Doch die Planung der Tauberbahn, die Einigung mit den Württembergern auch tauberaufwärts eine Bahn zu bauen, erforderte eine Neuplanung mit Lauda als wichtigem badischen Bahnhof. 1925 - 28 wurde die Brücke umgebaut. Inzwischen führt auch ein Radweg unterhalb der Brücke durch. Allzulange mußte man sich als Radfahrer neben dem dichten Autoverkehr an der Bahnschranke durchquetschen.